Astellas Logo
A- A+

Organe

Herztransplantation

Die erste Herztransplantation wurde am 3. Dezember 1967 am Groote-Schuur-Hospital in Kapstadt von Christiaan Barnard durchgeführt. Dieser Eingriff gilt bis dato als jene medizinische Einzelleistung, die das größte Medienecho bisher ausgelöst hat. Sie hat den Chirurgen Prof. Barnard (1922-2001) weltberühmt und die Klinik in Südafrika international bekannt gemacht.

  • Der eigentliche Doyen der Herztransplantation war jedoch Norman Shumway (1923-2006), der an der Stanford University in Palo Alto, einer Stadt in der San Francisco Bay Area in Kalifornien arbeitete. Er hat nicht nur alle experimentellen Vorarbeiten zur Herztransplantation durchgeführt, sondern auch die relevanten Operationstechniken entwickelt. Schließlich spielte er eine führende Rolle bei der Entwicklung von diversen immunsuppressiven Regimen und war in den USA maßgeblich an der klinischen Etablierung von Ciclosporin Anfang 1980 beteiligt.
  • Herz
    Seither ist eine selektive Immunsuppression möglich, die Transplantation solider Organe (Herz, Lunge, Leber, Niere) hat dadurch einen enormen Aufschwung genommen und die Früh- als auch die Langzeitergebnisse haben sich dramatisch verbessert.

    Bis Anfang 2016 sind weltweit mehr als 130.000 Herztransplantationen durchgeführt worden, man kann daher längst von einer klinisch etablierten Therapie sprechen, die sehr gute Resultate erzielt.

    Verfasst von a.o. Univ. Prof. Dr. med. Herwig Antretter