Astellas Logo
A- A+

Organe

Lebertransplantation

Die erste Lebertransplantation eines Menschen wurde 1963 in Denver durchgeführt. In der Pionierzeit war

  • vor allem eine Weiterentwicklung der chirurgischen Technik,
  • als auch des anästhesiologisch/intensivmedizinischen Managements für eine stetige Verbesserung der Ergebnisse nach Lebertransplantationen maßgeblich.

Leber
Ab den frühen 80-er Jahren hat aber die kontinuierliche Weiterentwicklung der immunsuppressiven Medikamente zum weiteren Erfolg verholfen.

Die Lebertransplantation erfordert ein sehr gut eingespieltes inter-disziplinäres Team von ÄrztInnen der Hepatologie, Chirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, sowie auch PsychologInnen und Pflegepersonal. Die Zusammenarbeit dieses Teams für die PatientInnen beginnt schon bei der Durchuntersuchung für die Transplantation und geht über Listung und Betreuung während der Wartezeit, bis zur Transplantation, Betreuung unmittelbar danach und im Langzeitverlauf.

Verfasst von Univ.-Prof. Dr. med. univ. Gabriela A. Berlakovich, FEBS